Mutmacher verändern die Welt

Official photographic portrait of US President...

Official photographic portrait of US President Barack Obama (born 4 August 1961; assumed office 20 January 2009) (Photo credit: Wikipedia)

Barack Obamas Rede zur Wiederwahl hat mich fasziniert. Denn sie zeigt einmal mehr eine der grossen Stärken auf, die Amerikaner haben: Mut machen. Während wir Schweizerinnen und Schweizer schon beim Auftreten von kleinen Problemen auf hohem Lebensstandard-Niveau jammern und uns mit unserer Kritik gegenseitig blockieren, sehen Amerikaner auch in schwierigsten Situationen neue Chancen und Hoffnung für die Zukunft.

Ein Beispiel: Ich lande auf einem Flughafen in den USA und erkundige mich bei einem Amerikaner nach dem Weg – und sofort ergibt sich ein Gespräch. Der Amerikaner erkundigt sich, woher ich komme, gibt Tipps für die Reise und –  obwohl ich mehrmals nach den richtigen englischen Worten suchen muss – ermutigt mich mit den Worten: „Du sprichst gut Englisch!“ Und auch wenn ich selber weiss, dass mein Englisch nicht so perfekt ist, motiviert mich diese Bemerkung sehr. Und ich bin ermutigt, bei nächster Gelegenheit fröhlich weitere Amerikaner anzusprechen.
Mehr Mut, einander zu begegnen, weil ein Mitmensch für mich zum Mutmacher wurde.

Eine andere Situation: Als wir vor einigen Jahren mit unseren damals noch kleinen Kindern in die USA reisten, sagten uns wiederholt Amerikaner, unser Sohn habe wunderschöne blaue Augen. In diesen drei Wochen in Amerika sagten uns dies mehr Menschen bei spontanen Begegnungen als in allen Jahren zu Hause in der Schweiz. Eigentlich war es ja verrückt: Natürlich wussten wir, dass unser Sohn blaue Augen hatte, aber erst in den USA realisierten wir, dass er wirklich wunderschöne blaue Augen hatte! Und wir wurden fast etwas stolz darauf…
Mehr Mut, sich und andere anzunehmen – weil Mitmenschen für uns zu Mutmachern geworden sind.

Genau dies wird uns übrigens in der Bibel empfohlen: Wir sollen uns so verhalten, dass wir unsere Mitmenschen zum Guten ermutigen. Was Sie und ich heute unseren Mitmenschen sagen, hat grosses Potential. Unser Mutmachen verändert nicht nur den Mitmenschen und uns, sondern kann der Anfang einer Bewegung sein, die unser ganzes Umfeld verändert.

Welche mutmachenden Erfahrungen haben Sie gemacht? Und wo möchten Sie zum Mutmacher werden?

Der Link zur Rede von Barack Obama: http://www.videoportal.sf.tv/video?id=c761b63d-60ab-431f-8a8f-6d0192de3957

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.