„Danke, dass Sie an der Zukunft der Schweiz mitwirken!“

Uetliberg-HPHHaben Sie die Neujahrsansprache von Bundespräsident Didier Burkhalter am Fernsehen miterlebt – und erinnern Sie sich noch an seine Worte? Mich hat seine Rede beeindruckt. Er stand mitten in einer Gruppe mit jugendlichen Lernenden aus seinem Departement und sprach über das Miteinander der Schweiz und der Welt, über die Jugend, die Arbeit und die Zukunft. Ein Satz seiner Rede geht mir heute noch nach, zwei Monate später. Der letzte Satz seiner Rede hiess: „Danke, dass Sie an der Zukunft der Schweiz mitwirken“.

Darum geht es doch: Wie setze ich mich in meinem Lebensalltag für eine gute Zukunft ein?! Einfach nur im bequemen Fernseh-Sessel zu sitzen und zu beurteilen, was „die in Bern oben“ alles falsch machen, bringt uns alle nicht weiter. Ich bin gefragt, und zwar da, wo ich lebe.

Mich erinnerte der Satz von Didier Burkhalter spontan an die berühmte Aussage des früheren amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy: „Ask not, what your country can do for you – ask what you can do for your country.“ – „Frage nicht, was dein Land für dich tun kann – sondern frage, was du für dein Land tun kannst.“

Übrigens: Haben Sie gewusst, dass bereits die Bibel eine Aussage in der gleichen Richtung macht? Im Buch Jeremia steht die Aufforderung, man solle sich um das Wohl seiner Stadt bemühen und auch für die Stadt beten – denn: Wenn es der Stadt gut gehe, gehe es auch den Einwohnerinnen und Einwohnern gut.

Hand aufs Herz: Kennen Sie diese Momente auch, in denen man sich masslos ärgert über politische Entscheide oder sich in unergiebige Diskussionen darüber verwickelt, was in unserem Land doch alles falsch läuft?  Dabei hilft doch alles Lamentieren nichts – helfen tut nur, wenn wir uns wirklich um das Wohl der Stadt kümmern. Sich zu engagieren, vielleicht in einem Behördenamt oder in einer gemeinnützigen Organisation, das lohnt sich. Und der Einsatz jedes Einzelnen von uns in seinem Wirkungskreis verändert etwas. Aber nur, wenn wir’s wirklich tun.

Was ist Ihr ganz persönlicher Beitrag für „das Wohl der Stadt“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.