Internet: Immer und überall in unserer Nähe

social_media_interaktivDie mobile Internetnutzung steigt in der Schweiz rasant an. Immer mehr Menschen in unserem Land greifen unterwegs auf die Inhalte des weltweiten Netzes zu. Das Internet ist immer und überall in unserer Nähe. Möglich machen dies einfach bedienbare Smartphones und leicht transportierbare Tablets, Surf-Abos ohne Datenmengenbeschränkung und immer schnellere Datennetze. In immer mehr öffentlichen Gebäuden und Restaurants und sogar ganzen Stadtzentren wird kostenloses WLAN angeboten. Und auch die SBB arbeiten daran, in all ihren Fernverkehrszügen schnelles Internet und auf den 100 grössten Bahnhöfen sogar Gratis-WLAN zu realisieren.

Und das mobile Internetangebot wird genutzt. Die Firma Swisscom beispielsweise führte Mitte letzten Jahres neue Mobiltelefon-Tarifmodelle mit unbeschränkter Datenmenge ein und verzeichnete alleine im vierten Quartal 2012 eine Erhöhung des mobilen Datenverkehrs um 120 Prozent. Für das aktuelle Jahr 2013 rechnet Swisscom sogar mit einem Zuwachs von rund 300 Prozent!

Inzwischen geht man davon aus, dass mehr als 55 Prozent der Schweizer Internet-Nutzerinnen und –Nutzer mit ihren Smartphones, Tablets und Laptops unterwegs im Netz surfen. Besonders intensiv nutzen jüngere Menschen mobil das Internet; eine starke Zunahme ist aber auch bei der Nutzergruppe der Frauen zu beobachten. Das Smartphone ist dabei zum wichtigsten Hilfsmittel geworden: Unterwegs schnell die Emails checken, die neusten News abrufen, Freunde über den Gruppenchat benachrichtigen oder sich bei Facebook, Twitter & Co schnell updaten, was Freunde und Bekannte gerade so tun. Immer häufiger wird auch unterwegs nach Produkten und Dienstleistungen gesucht. Inzwischen geben Herr und Frau Schweizer beim mobilen Surfen sogar mehr Geld aus als über den heimischen PC. Patrick Warnking, Country Director von Google Schweiz sagt gegenüber itmagazine.ch: „Bei den Konsumenten ist die Schweiz Europameister. Dementsprechend gross ist das Potential für Unternehmen, potentielle Kunden übers mobile Internet zu erreichen.“

Auch ERF Medien haben den Trend zur immer stärkeren mobilen Internetnutzung erkannt. Das neue Medienportal, das seit letztem Herbst in Betrieb ist, bereitet daher die Inhalte so auf, dass sie auch auf mobilen Geräten unterschiedlichster Hersteller und Betriebssystem problemlos und in bester Qualität abrufbar sind. Ganz egal, ob Sie einen Text lesen, einen Beitrag von Radio Life Channel hören oder in einen Fernsehtalk von Fenster zum Sonntag hineinschauen wollen: Alle unsere Inhalte sind für Sie jederzeit mobil abrufbar. Denn für die gute Nachricht der christlichen Botschaft gilt erst recht: Sie soll immer und überall für alle einfach zugänglich sein – auch unterwegs per Smartphone.

Wie nutzen Sie das Internet unterwegs? Was begeistert Sie, welche positiven Erfahrungen haben Sie damit gemacht? Und wo sehen Sie Gefahren, wo verzichten Sie bewusst auf mobilen Internetkonsum? Diskutieren Sie mit – ich freue mich auf Ihren Beitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.