I look to You

Cover of "I Look to You"

Cover of I Look to You

Whitney Houston ist nicht mehr bei uns. „I will always love you“ und „Bodyguard“ wurden vor 20 Jahren zum Welthit und begleiteten uns durch unsere Flitterwochen… Whitney’s gewaltige Stimme war unbeschreiblich und ihre Musik berührte auch nach der x-ten Wiederholung. Bewegend auch ihre Rolle als Frau eines Pfarrers im Film „The Preacher’s Wife“ („Rendez vous mit einem Engel“) – ein genialer Film für Paare, nicht nur am Valentinsabend…

Nach schwierigen Jahren sprach Whitney Houston 2009 bei ihrem Comeback offen über ihre überwundene Drogensucht und ihre geschiedene Ehe. Am 3. Oktober 2009 folgte dann ihr Auftritt bei „Wetten dass“ mit dem Lied „I look to You“. Ihre Stimme ist noch da, aber man spürt, dass ihre Kräfte nicht voll wiederhergestellt sind. Auf die Frage Gottschalks, was sie mit dem „You“ von „I look to You“ meine, sagt sie: „Es steht für das, an das du ganz fest glaubst. Für mich ist es mein Glaube“ und zeigt dabei nach oben.

Inzwischen wurde der Song „I look to You“ mehr als zwei Millionen Mal verkauft, doch wie sehr der Liedtext zu Whitney Houston’s Situation passte, realisierten wohl nur Wenige. In der deutschen Liedübersetzung von songtexte.com lese ich:
„Wenn ich mich niederlege, Himmel, hör mich jetzt. Ich bin grundlos verloren, nachdem ich alles gegeben habe. Winterstürme sind gekommen und haben meine Sonne verdunkelt. Nach all meinem Leid, an wen kann ich mich wenden?
Ich baue auf dich. Ich baue auf dich. Nachdem alle meine Stärke weg ist, kann ich durch dich stark sein. Ich baue auf dich. Ich baue auf dich. Und wenn die Melodien verklungen sind, höre ich in dir ein Lied. Ich baue auf dich.
Bin dabei, meinen Atem zu verlieren, es gibt keinen Kampf mehr, ich falle und stehe nicht wieder auf, suche nach der offenen Tür. Und jeden Weg, den ich eingeschlagen habe, habe ich bereut, Und ich weiß nicht, ob ich es schaffen werde. Ich kann nur den Kopf heben.
Ich baue auf dich. Ich baue auf dich. Nachdem alle meine Stärke weg ist, kann ich durch dich stark sein. Ich baue auf dich. Ich baue auf dich. Und wenn die Melodien verklungen sind, höre ich in dir ein Lied. Ich baue auf dich.
Meine Dämme sind gebrochen. Meine Mauern sind eingestürzt und sind auf mich gefallen. Der Regen fällt. Die Niederlage naht. Ich brauche dich, um mich zu befreien. Entführe mich weit weg vom Kampf. Ich brauche dich. Strahl auf mich.“

Fast hat man den Eindruck, als hätte Whitney Houston geahnt, dass es schwierig werden würde und sich darum entschlossen, sich auf Gottes Hilfe zu berufen: „Ich baue auf dich – nachdem alle meine Stärke weg ist, kann ich durch dich stark sein. (…) Und ich weiss nicht, ob ich’s schaffen werde…“. Nun ist sie von uns gegangen, aus unserer Sicht leider viel zu früh. Hat sie nun das geschafft, wovon sie geträumt hat – oder nicht? „I look to you“ ist für mich ein starker Text, der mitten aus dem Leben kommt. Er erzählt von der Not, in die uns das Leben manchmal führt. Und er erzählt von der Kraft, die aus dem Glauben an Gott kommt. Ein Glaube, der keine Vollkaskoversicherung ist und uns auch nicht aller schweren Lebenssituationen enthebt. Aber ein Glaube, bei dem es genügt, wenn wir in aller Schwachheit nur noch den Kopf heben und Gott sagen können: „When all my strength is gone – in You I can be strong“.

Danke für alles – and goodbye Whitney!

Auftritt von Whitney Houston in Wetten dass am 3.10.2009:
http://www.youtube.com/watch?v=fR8vbaZhESs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.