Es ist Zeit für eine stärkere Mitte und einen EVP-Regierungsrat!

Ich kandidiere für den Regierungsrat und stehe als Mittepolitiker ein für zukunftsorientierte Lösungen, für eine positive, vernünftige und unabhängige Mittepolitik und für ein Zusammenleben mit Zukunft.

Foto: Patrick Hofmann

Links und rechts sind nötig, aber für gute Lösungen braucht es eine starke Mitte! Wir leben in einer Zeit, in der immer mehr Menschen merken: Populismus, Blockaden und Verrohung in der Politik bringen uns nicht weiter.  Viele Menschen in unserem Land wollen, dass die Politikerinnen und Politiker sich zusammenraufen und gemeinsam tragfähige Lösungen für die Zukunft erarbeiten

Die EVP will als Mittepartei zu einem guten Miteinander in unserem Kanton beitragen
• in einem menschlich regierten Kanton
• in dem das Gemeinwohl vor Einzelinteressen kommt
• mit mehr Miteinander und Engagement statt Egoismus
• und mit deutlich mehr Einsatz für die nächste Generation

  • Für eine gute Bildung mit Zukunft!
    Mehr Geld für die Bildung auf allen Stufen – weil Schüler-, Berufsschüler- und Studierendenzahlen steigen und die Pro-Kopf-Kosten nicht weiter sinken dürfen. Es geht um die Bildung der nächsten Generation, um die Zukunft unseres Landes!Entlastungsmassnahmen wie kleinere Klassen und Klassenassistenzen vom Kindergarten bis zur Sekundarschule zum Auffangen der zunehmenden Zahl von Kindern mit besonderen Bedürfnissen und jüngeren Kindern. Angemessene und faire Löhne für Lehrpersonen aller Stufen und Schulen inkl. Kindergartenlehrpersonen.
    Förderung von Vielfalt in Kultur, Medien und Sport.
  • Für starke Familie mit Zukunft!
    Höhere Prämienverbilligungen – auch auch für Familien mit Jugendlichen in Ausbildung. Mehr Teilzeitstellen für Frauen und Männer zur besseren Aufteilung der Berufs- und Erziehungsarbeit.
    Familienergänzende Betreuungsangebote ausbauen. Vaterschaftsurlaub und 5 Wochen Ferien für alle.
  • Für eine verantwortungsvolle Wirtschaft mit Zukunft!
    Gute Rahmenbedingungen für soziale, innovative und nachhaltige Marktwirtschaft. Zukunftsorientierung durch Abbau von übertriebenem Denkmalschutz und Bürokratie. Stärkung des dualen Berufsbildungssystems. Menschen im sich rasant ändernden Berufssystem fördern.
  • Für ein soziales Miteinander mit Zukunft!
    Arbeitslosigkeit bekämpfen – besonders bei Jugendlichen und bei über 55-Jährigen. Unterstützung für pflegende Angehörige. Ausreichendes differenziertes Angebot für würdevolles Altern. Sanierung der Altersvorsorgewerke und Pflegen der Generationen-Solidarität. Leistungsfähiges Gesundheitswesen für alle sicherstellen. Flüchtlinge vor Verfolgung und Not schützen und in unsere Gesellschaft integrieren.
  • Für eine nachhaltige Verkehrs- und Energiepolitik mit Zukunft!
    Der Umwelt Sorge tragen und «intelligente» Mobilitätslösungen und erneuerbare Energiequellen fördern. Energieverbrauch reduzieren und effizient einsetzen. Bedarfsgerechter Ausbau des öffentlichen Verkehrs (inkl. zeitgemässem Nachtnetz). Offenhalten des Flughafens als Tor zur Welt mit fairer Fluglärmverteilung.

 


„Es ist Zeit für eine stärkere Mitte“: Hören Sie hier mein Interview mit Radio SRF1.

 

Braucht der Kanton einen EVP-Regierungsrat?
JA! Wir brauchen auch in der Regierung eine starke Mitte, die eine zukunftsorientierte Politik betreibt, die nicht unter dem Spar- und Steuersenkungsdiktat steht, sondern zu einem guten Zusammenleben der Menschen in unserem Kanton beiträgt.
Denn nur gemeinsam werden wir als Gesellschaft die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich meistern.
Deshalb: Bitte notieren Sie „Hanspeter Hugentobler“ auf den Regierungsrats-Wahlzettel vom 24. März 2019 – herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Hanspeter Hugentobler
• 1967, verheiratet, 3 Kinder, reformiert
• Ausbildung: Theologiestudium, Diplomausbildung Journalismus, Management-Nachdiplomstudium
• Heutige Tätigkeit: Geschäftsführer ERF Medien
• Gemeinderat seit 2006, Schulpfleger 2002-2006, Schulpräsident seit 2008, Kantonsrat seit 2015, Präsident EVP Kanton Zürich seit 2017
• Weitere Informationen auf https://hanspeterhugentobler.ch/about/